29.08.2017
Aktuelles

Neu bei Arbeit und Leben Hessen

BasisKomPlus – BasisKompetenzen am Arbeitsplatz stärken

Grundbildungs- und Alphabetisierungsangebote am Arbeitsplatz realisieren und Potenziale aktivieren, ist das Ziel des bundesweiten Projekts von ARBEIT UND LEBEN.

ARBEIT UND LEBEN Hessen ist seit 2017 mit BasisKomPlus vor Ort aktiv. Gemeinsam mit 6 weiteren ARBEIT UND LEBEN Landesarbeitsgemeinschaften wird das BasisKomPlus-Projekt in Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen umgesetzt und verwirklicht.
Zentrales Element von BasisKomPlus ist der sozialpartnerschaftliche Ansatz; der es ermöglicht, alle wesentlichen Akteurinnen und Akteure im Betrieb zu erreichen und in den Prozess zu integrieren:

  • Geschäftsführende
  • Personalentwickelnde
  • Betriebs- und Personalräte
  • Mitarbeitende

Die Zusammenarbeit mit kleinen und mittleren Unternehmen KMU ist unser besonderes Projektkennzeichen:

  • Das Projekt BasisKomPlus ist überwiegend in kleinen und mittleren Unternehmen aktiv tätig. Bezogen auf das Gesamtprojekt sind wir in rund 200 Unternehmen präsent.

Folgende Instrumente entwickelt BasisKomPlus setzt sie aktiv in Betrieben ein:

  • Den BetriebsCheck: Eine Unternehmens- und Beratungsanalyse, die mögliche Bedarfe sichtbar macht.
  • Den BasisKompetenzCheck erhebt den individuellen und auf den Arbeitsplatz bezogenen Grundbildungsbedarf und zeigt persönliche Kompetenzen und Ressourcen der Mitarbeitenden
  • Die entwickelten arbeitsplatzbezogenen und passgenauen Weiterqualifizierungen und Coachings basieren auf den Ergebnissen des BasisKompetenzChecks.

Da die betrieblichen Entscheider in den Beratungsprozess integriert sind, gelingt es, Weiterqualifikationen zu realisieren und Grundbildungsangebote mit praktischen Arbeitsanforderungen zu verbinden: Beispielsweise

  • Die Baustelle auf der Baustelle:  Die richtigen Flächenberechnung, Aufmaß und Arbeitsdokumentation für  Mitarbeitende im Baugewerbe.
  • Trink- und Schmerzprotokolle: Schreiben im Pflegeberuf

Kettensäge Grundkurs PLUS: Wie berechne ich die richtige Spritmenge und verstehe die Sicherheitshinweise

  • Unfalldokumentation: Wie bewältige ich den europäischen Unfallberichtsbogen
  • Die Mischung macht´s: Der richtige Aufguss für entspannte Kunden im Sauna- und Wellness-Bereich.

Zusätzlich bietet BasisKomPlus Sensibilisierungs- und Qualifizierungsschulungen für Betriebs- und Personalräte und Führungskräfte zum Thema an.

Projektansprechpartnerin für Hessen: Sonja Puchelski, ARBEIT UND LEBEN Hessen, 06171-7036450, puchelski(at)aul-hessen.de

Anmeldung

Aktuelle Seminare

26.02.2018Zukunftsfähig leben & arbeiten!?

Das Prinzip der Nachhaltigkeit am Beispiel Landwirtschaft & Ernährung


12.03.2018Ausgrenzung in Geschichte und Gegenwart am Beispiel von Sinti und Roma in Frankfurt

Der Bildungsurlaub ermöglicht eine Spurensuche der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und...


23.04.2018Wem gehört die Stadt? Am Beispiel Kassel

Kassel aus neuen Perspektiven (Für Azubis, junge Arbeitnehmer/-innen und alle Interessierten)


13.05.2018Dresden im Wandel

Gesellschaftspolitische Entwicklungen in den neuen Bundesländern am Beispiel Sachsen


27.05.2018Usedom: Hinter den Kulissen einer Ferieninsel

Über den Nordosten Deutschlands gibt es viele, zumeist negative Schlagzeilen: Wirtschaftlicher...