10.07.2019
Aktuelles

Das Projekt BasiskomPlus auf dem Hessentag in Bad Hersfeld 2019

Angehende Köchinnen und Köche werben für interkulturellen Austausch und arbeitsorientierte Grundbildung

In kaum einer anderen Branche gibt es so viele Ausbildungsabbrüche wie im Hotel- und Gaststättenbereich. Gemeinsam mit Betrieben und Ausbildungseinrichtungen entwickelt ARBEIT UND LEBEN Hessen Ideen und Lernangebote, die Auszubildenden unterstützen und so möglicherweise besser an die Ausbildungsbetriebe binden.

Für die Branche Hotel- und Gaststätten hat Arbeit und Leben Hessen ein spezielles Qualifizierungsformat entwickelt, das berufsbezogene Kochaktivitäten, niedrigschwellige Sprachanimationen und den deutsch-französischen Lebensweltaustausch miteinander verbindet:

Übereinstimmend berichten die angehenden Köchinnen und Köche im Interview mit dem hessischen Staatssekretär Mark Weinmeister, dass Sie den beruflichen Austausch mit Frankreich in der hessischen Partnerregion Nouvelle-Aquitaine als persönliche und berufliche Bereicherung empfunden haben. Sie fühlen sich selbstbewusster und haben nach eigener Einschätzung ihren Horizont erweitert.
 
Weitere Informationen zu arbeitsorientierter Grundbildung im Projekt BasisKomPlus:

ARBEIT UND LEBEN Hessen
Sonja Puchelski, Ulrike Schneider
06171 7036450
puchelski(at)aul-hessen.de

Anmeldung

Aktuelle Seminare

29.05.2022Transformationsprozesse im Osten Deutschlands am Beispiel der Insel Rügen

Wir beschäftigen uns mit den grundlegenden Veränderungen und dem Strukturwandel in der Region....


26.06.2022Fake News, Alternative Fakten und Propaganda

vom Kinofilm zu Youtube


03.07.2022Kreativer, ideenreicher leben und wohnen in Wien

Wie Menschen in Zeiten steigender Mieten leben wollen


04.07.2022Jüdisches Leben in Frankfurt

Wir begeben uns auf Spurensuche nach der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen...


10.07.2022Zwischen Kulturhauptstadt und rechter Hochburg

Widersprüchliches Chemnitz