12.04.2022
Aktuelles

Schulworkshop zu dem Terroranschlag in Hanau am 19. Februar 2020

Seit mehr als einem Jahr bietet Arbeit und Leben Hessen in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Frankfurt den Gesprächsworkshop „Leben nach Hanau“ an Berufsschulen an.

In dem Workshop steht die Auseinandersetzung mit dem Terroranschlag am 19. Februar 2020 im Mittelpunkt. Schüler*innen können sich über ihr Erleben und ihre Bedürfnisse in Bezug auf die Aufarbeitung austauschen.

Am 18. März organisierte Fatma Çağrıcı-Karabul, Interkulturelle Fachberaterin und gleichzeitig Klassenlehrerin an der Ludwig-Erhard-Schule in Höchst für die Klasse 11FA den Workshop. Auf der Homepage der Schule schreibt sie:

„Das Feedback der Workshopteilnehmer*innen fiel durch die Bank sehr positiv aus: Die Jugendlichen haben sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt, viel Neues gelernt und einiges für das eigene Leben „mitgenommen“. Die emotionale Beschäftigung mit dem Hanauer Anschlag brachte in den Schüler*innen den Wunsch hervor, sich noch intensiver damit zu beschäftigen.“

Hier geht es zu dem Artikel.

Anmeldung

Aktuelle Seminare

28.11.202211 Frauen in Kassel - Kämpfe um Emanzipation, Selbstbestimmung und Gleichberechtigung

Bildungsurlaub vom ver.di Bildungswerk Hessen e.V.


05.12.2022Cinema – Kino und Film als gesellschaftsprägende Kraft

Wie weiter nach der Corona Krise?


23.04.2023Neue Grenzen in Europa

Wie weiter nach dem Brexit mit Irland und der EU


24.04.2023Kein kalter Kaffee

Coffee makes the world go round


08.05.2023Von der Utopie zur Dystopie?

Entwicklungen linker Praxis und Perspektiven in Frankfurt