24.02.2014
Presse und Berichte

"Im Gedächtnis bleiben", Fachkräfteaustausch in Israel, November 2013

In Kooperation mit dem Fanprojekt Frankfurt fand vom 02. bis 09. November 2013 ein Fachkräfteaustausch für MultiplikatorInnen der Jugend(fan)arbeit statt. Inhaltlicher Fokus der Maßnahme war der Austausch zwischen Fan-Projekten und die Auseinandersetzung mit dem Themenfeld Fußball als Anknüpfungspunkt für historisch-politische Bildung. Hierzu reisten im November 2013 17 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Jugend(fan)arbeit von Frankfurt nach Jerusalem, um sich in Israel mit Aktivisten aus dem Fußball-Bereich auszutauschen. Das Projekt vereint historisch-politische Bildungsarbeit sowie das aktuelle Thema „Fußball gegen Rassismus und Antisemitismus", das in der Jugend(fan)arbeit bereits breiten Raum einnimmt.

 

Hier zum Nachlesen die Eindrücke der TeilnehmerInnen

 

Die Initiative "Im Gedächtnis bleiben" des Frankfurter Fanprojektes

Anmeldung

Aktuelle Seminare

10.08.2020Lernen aus dem NSU-Komplex

Kontinuitäten rechten Terrors am Beispiel Kassels


10.08.2020Solidarische Stadt Frankfurt

Mehr Miteinander statt mehr Profit


17.08.2020Ausgrenzung und Widerstand

Die Geschichte von Sinte*zza und Rom*nja in Frankfurt


31.08.2020Jüdisches Leben in Frankfurt

Neuer Termin: 31.08.2020 - 04.09.2020