24.02.2014
Presse und Berichte

"Im Gedächtnis bleiben", Fachkräfteaustausch in Israel, November 2013

In Kooperation mit dem Fanprojekt Frankfurt fand vom 02. bis 09. November 2013 ein Fachkräfteaustausch für MultiplikatorInnen der Jugend(fan)arbeit statt. Inhaltlicher Fokus der Maßnahme war der Austausch zwischen Fan-Projekten und die Auseinandersetzung mit dem Themenfeld Fußball als Anknüpfungspunkt für historisch-politische Bildung. Hierzu reisten im November 2013 17 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Jugend(fan)arbeit von Frankfurt nach Jerusalem, um sich in Israel mit Aktivisten aus dem Fußball-Bereich auszutauschen. Das Projekt vereint historisch-politische Bildungsarbeit sowie das aktuelle Thema „Fußball gegen Rassismus und Antisemitismus", das in der Jugend(fan)arbeit bereits breiten Raum einnimmt.

 

Hier zum Nachlesen die Eindrücke der TeilnehmerInnen

 

Die Initiative "Im Gedächtnis bleiben" des Frankfurter Fanprojektes

Anmeldung

Aktuelle Seminare

14.07.2019Die Vergangenheit in der Gegenwart. Nationalsozialistische Kontinuitäten in Deutschland am Beispiel Nürnbergs

In Nürnberg sind die Spuren des alten und neuen Nationalsozialismus vielerorts anzutreffen und tief...


19.07.2019Erziehung, Umwelt, Gene? - Wie wir wurden, was wir sind

Wochenendseminar für Frauen


05.08.2019Beschleunigung und Muße in der Hochgeschwindigkeitsgesellschaft

Bildungsurlaub von Arbeit und Leben Frankfurt


05.08.2019Stadt der Religionen

Zusammenleben in einer globalisierten Stadt am Beispiel Frankfurt


11.08.2019Ganz entspannt in Kopenhagen!

Kopenhagen entwickelt sich seit einiger Zeit zum europäischen Sehnsuchtsort für umweltbewusste...