Zukunft

Utopien – Wie wollen wir leben?

Spätestens mit dem Mauerfall und dem Ende der wirtschaftlichen und politischen Konfrontation zwischen den USA und der Sowjetunion wurde auch in Deutschland klar: Kapitalismus und globaler Wettbewerb bilden das vernünftigste und erfolgversprechendste Wirtschaftssystem, das je geschaffen wurde – Alternativen gibt es keine! Im Laufe der letzten Weltwirtschaftskrise änderte sich jedoch die öffentliche Meinung. Nun wird plötzlich in Talkshows oder Tageszeitungen darüber diskutiert, ob unser Wirtschaftssystem tatsächlich das Beste ist, und ob es nicht doch Alternativen geben kann. Aber was ist mit dieser Krise, von der die ganze Zeit die Rede ist, überhaupt gemeint? Wie hängt sie mit unserer Wirtschaftsweise, und vor allem mit unserem Arbeits- und Lebensalltag zusammen? Im Rahmen des Seminars wollen wir herausfinden, was wir eigentlich verändern können. Wie viel Selbstbestimmung haben wir letztendlich über unser Leben und wie viel wünschen wir uns? Sind die Verhältnisse in denen wir leben (menschen)gerecht? Was wären Alternativen? Ziel des Seminars ist es, ökonomische Abläufe und Zusammenhänge besser nachzuvollziehen und zu verstehen, um hinterher selber bei diesem komplizierten Thema mitreden zu können.


Ort und Datum nach Absprache!

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Anmeldung

Aktuelle Seminare

07.10.2019"Motz mich nicht so an…!" Konflikte gemeinsam bewältigen – Zusammenhalt stärken

Bildungsurlaub für Familien mit Kinderwerkstatt und Jugendseminar


13.10.2019Hafenstädte im Wandel: Rotterdam und der größte Tiefwasserhafen Europas

Bildungsurlaub vom ver.di Bildungswerk Hessen


13.10.2019Europa der Regionen: Beispiel Südtirol

Bildungsurlaub in Bozen


14.10.2019Last Exit Frankfurt. Ermittlungen an den Rändern der Großstadt

Themen und Orte abseits und doch mitten in der Stadt und im Alltag der Menschen interessieren uns...