Vielfalt in der Stadt

Wem gehört die Stadt?

Frankfurt zwischen Luxus und Leerstand

Wir setzen uns im Bildungsurlaub kritisch mit urbanem Raum auseinander und gehen der Frage nach, wer, wie, wo und warum Stadt nutzen kann. Frankfurt ist Ort der Vielfalt, der Begegnung  und der Auseinandersetzung, Zentrum von Konsum und Investition, Wohn- und Lebensraum: Wie lässt sich die Entwicklung Frankfurts erklären? Wer entscheidet über ihre Gestaltung? Wie werden ihre BewohnerInnen eingebunden?  Ist sie für alle zugänglich und nutzbar? Wer kann sie sich leisten? Wir untersuchen Veränderungen und Kämpfe um die Stadt. Wir beschäftigen uns mit bezahlbarem Wohnraum, Spekulationen, Gentrifizierung und Privatisierung. Wir suchen nach unkommerziellen Freiräumen und Wegen, sich Stadt (wieder) anzueignen. Wir blicken in Häuserschluchten, auf Grünflächen, erschließen uns Neubaugebiete und setzen uns mit der Geschichte  dieser Stadt auseinander.


Ort und Datum nach Absprache!

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Anmeldung

Aktuelle Seminare

24.10.2021Lissabon – unterschätzte Hauptstadt am Rande Europas?

Bildungsurlaub von Arbeit und Leben Hessen & ver.di Bildungswerk Hessen


25.10.2021Kein kalter Kaffee: Coffee makes the world go round

Erstmal ein Käffchen, um dann durchstarten zu können. Auch mal einen, um zu pausieren. Zum Plausch...


31.10.2021Brüssel: Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft der EU

Der Bildungsurlaub fällt aus