08.10.2017
Auslandsseminar, Dieses Seminar ist leider ausgebucht Dieses Seminar ist leider ausgebucht

„Auf nach Spanien!“

Eine Spurensuche zum deutsch-spanischen Verhältnis

Die Beziehungen zwischen Deutschland und Spanien sind verblüffend jung: Barcelona oder Granada erleben eine Flut deutscher Kulturtouristen, Mallorca und Ibiza sind weiterhin beliebt, moderne spanische Literatur und das Kino werden in Deutschland bestens angenommen. Beide Länder sind fest in der EU integriert. Begonnen jedoch hatte die neuere gemeinsame Geschichte nicht mit Fiesta, Siesta und Paella. Am spanischen Bürgerkrieg waren fast von Beginn an auf beiden Seiten Deutsche beteiligt. Der Bildungsurlaub beleuchtet Vergangenheit und Zukunft der deutsch-spanischen Beziehungen und legt dabei besonderes Augenmerk auf aktuelle Entwicklungen: die Wirtschaftskrise, aber auch die neuen sozialen Bewegungen oder das Aufsehen erregende „Gesetz zur Aufarbeitung der Vergangenheit“, mit dem in Spanien erstmals die Franco-Diktatur historisch aufgearbeitet werden soll.


Termin: 08.10. – 14.10.2017
Ort: Madrid (Spanien)
Hostal Triana, www.hostaltriana.com
Kosten: 620 € (Ü, F, DZ, P)
Seminarnummer: 17504

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Anmeldung

Aktuelle Seminare

25.09.2017„Arrival City“ Offenbach

Städte zwischen Integration und Separation


25.09.2017Arbeitszeit und Lebenszeit

Herrschaft über die Zeit – Herrschaft über die Menschen?


08.10.2017„Auf nach Spanien!“

Eine Spurensuche zum deutsch-spanischen Verhältnis


08.10.2017„Mayo - God help us“ *)

Deutsch-irische Beziehungen am Beispiel der Grafschaft Mayo in Irland


15.10.2017Islands Sonderweg in Europa

Nach der Finanzkrise – alles im grünen Bereich?