15.05.2017
Inlandsseminar

Finanzplatz Frankfurt

Die Banken und die Wirtschafts- und Finanzkrise

Finanzkrise und kein Ende? Die weltweite Finanzkrise, die 2008 begann, besorgniserregende Dimensionen erreichte und nun Folgen für Europa hat, verlangt nach Erklärungen und nach politischen Reaktionen. Die Finanzmetropole Frankfurt/Main bietet gute

Voraussetzungen, den Ursachen und Folgen nachzuspüren. Folgende Fragen leiten durch den Bildungsurlaub: Wie funktioniert der Finanzmarkt? Wie kam es zur Krise? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Welche Bedeutung hat die Krise für jede/n Einzelne/n? Was wird aus dem Euro? Wie wirkt sich der Brexit auf die europäischen Banken und auf den Standort Frankfurt aus? Die Fragen werden mit Hilfe von Vorträgen, Diskussionen in der Gruppe und in Gesprächen mit Fachleuten bearbeitet. Durch Exkursionen werden Sie einige wichtige und interessante Institutionen am Finanzplatz Frankfurt kennen lernen.


Termin: 15.05. – 19.05.2017
Ort: Frankfurt a.M.
Kosten: 155 € (Programmkosten, ohne Übernachtung/Verpflegung)
Seminarnummer: 17602
Partner: Arbeit und Leben Frankfurt, VHS Rüsselsheim

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Aktuelle Seminare

07.05.2017Dresden im Wandel

Gesellschaftspolitische Entwicklungen in den neuen Bundesländern am Beispiel Sachsen


15.05.2017Finanzplatz Frankfurt

Die Banken und die Wirtschafts- und Finanzkrise


15.05.2017Kreta 1941

Deutsche Kriegsschuld in der Ägäis und die Frage der Aufarbeitung


28.05.2017„Rechts oben“

Neubrandenburg: unbekanntes Oberzentrum in Mecklenburg-Vorpommern


29.05.2017Älter-Aktiver-Ideenreicher

ALTERnative Lebens- und Wohnformen von und für Frauen am Beispiel Frankfurt und Rhein-Main-Gebiet