25.06.2018
Regionalseminar

Mobilität: Entwicklungen am Beispiel der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main

Dieser Bildungsurlaub bietet die Gelegenheit, sich beispielhaft mit der Rhein-Main-Region als nationaler und internationaler Drehscheibe zu befassen. Der Flughafen Rhein-Main, der öffentliche Nahverkehr und der Automobilverkehr prägen eine bedeutende Wirtschaftsregion, aber auch das Radwegenetz gewinnt angesichts von Nachhaltigkeitsstrategien und der Erhöhung der Lebensqualität an Bedeutung. Wir wollen Zusammenhänge zwischen Mobilität und historischen Ereignissen im Zuge der Industrialisierung nachvollziehen und dabei auch das Mobilitätsverhalten der Menschen betrachten. In Exkursionen (z.B. zum Industriemuseum von Opel) werden wir Mobilität „erfahren“ und erfahrbar machen. In Gesprächen mit Fachleuten werden wir das lokale Mobilitätsmanagement, Verkehrs(leit)planung und Nachhaltigkeit erörtern.


Termin: 25.06.2018 – 29.06.2018
Ort: Frankfurt a.M.
Kosten: 155 € (Programmkosten, ohne Übernachtung/Verpflegung)
Partner: Arbeit und Leben Frankfurt
Seminarnummer: 18607

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Anmeldung

Aktuelle Seminare

27.05.2018Usedom: Hinter den Kulissen einer Ferieninsel

Über den Nordosten Deutschlands gibt es viele, zumeist negative Schlagzeilen: Wirtschaftlicher...


04.06.2018Älter-Aktiver-Ideenreicher

ALTERnative Lebens- und Wohnformen von und für Frauen


17.06.2018Potsdam/Babelsberg: Von Ideologie und Propaganda im Film zu Fake News und „Alternativen Fakten“ heute

Wo besser als in der Filmstadt in Babelsberg könnte man der Bedeutung des Films für die Verbreitung...


24.06.2018Erkundungen im „grünen Biotop“ am Beispiel Tübingen

Zweifelsohne ist die Universitätsstadt Tübingen eine der grünen Hochburgen Deutschlands. In diesem...


25.06.2018Mobilität: Entwicklungen am Beispiel der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main

Dieser Bildungsurlaub bietet die Gelegenheit, sich beispielhaft mit der Rhein-Main-Region als...