13.05.2018
Inlandsseminar, Dieses Seminar ist leider ausgebucht Dieses Seminar ist leider ausgebucht

Dresden im Wandel

Gesellschaftspolitische Entwicklungen in den neuen Bundesländern am Beispiel Sachsen

In diesem Bildungsurlaub soll der Stand des Transformationsprozesses, den Ostdeutschland seit der Wiedervereinigung durchläuft, nachvollziehbar werden. Wir untersuchen, wie die Menschen mit den veränderten und sich weiterhin verändernden Lebens-, Wirtschafts- und Sozialverhältnissen zurechtkommen, wie sie diese gestalten, wie sie an ihnen partizipieren und welche Schwierigkeiten mit der deutschen Einheit mitunter noch immer existieren. Dazu gibt es verschiedene Vorträge und Gespräche, Stadtrundgänge und Erkundungen. Darüber hinaus beschäftigen wir uns während des Seminars mit regionaler Geschichte, besichtigen die neue Synagoge, besuchen Pirna mit der Gedenkstätte Sonnenstein und thematisieren das Phänomen des Rechtsextremismus in der Sächsischen Schweiz.


Termin: 13.05.2018 – 18.05.2018
Ort: Dresden
Hotel Am Terrassenufer, www.hotel-terrassenufer.de
Kosten: 390 € (Ü/F, DZ, P), EZ-Zuschlag: 100 €
Partner: ver.di Bildungswerk Hessen
Seminarnummer:18603

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Anmeldung

Aktuelle Seminare

29.07.2018Görlitz: Kommunales Vorbild für eine familien- und senior/-innenfreundliche Stadtentwicklung?

Görlitz ist durch seine nahezu unbeschädigte Altstadt bekannt, die die Stadt zu einer beliebten...


19.08.2018Georgien: Ein Partner Deutschlands auf dem Weg in die Europäische Union?

Deutschland war das erste Land der Europäischen Gemeinschaft, das Georgien nach der Unabhängigkeit...


20.08.2018Stadt der Religionen

Zusammenleben in einer globalisierten Stadt am Beispiel Frankfurt


27.08.2018Menschenrechte und Demokratie

Bildungsurlaub von Arbeit und Leben Frankfurt


03.09.2018Last Exit Frankfurt

Ermittlungen an den Rändern der Großstadt