05.07.2020
Inlandsseminar, Dieses Seminar fällt leider aus Dieses Seminar fällt leider aus

Hafenstädte im globalen Umbruch

Hamburg, das Tor zur Welt von morgen?

Der Warenaustausch per Container war vor der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/09 mit zweistelligen Wachstumsraten verbunden. Seit dem Einbruch des internationalen Warenhandels stehen die europäischen Hafenstädte vermehrt unter Wettbewerbsdruck. Ständig werden die Schiffe großer und brauchen entsprechend mehr Platz. Die Verweilzeit im Hafen spielt beim Sinken der Frachtraten zunehmend eine Rolle. Hafenstädte, die zu weit von der Frachtrute entfernt liegen verlieren an Bedeutung. Am Beispiel des Hamburger Hafens wird im Seminar das Globalisierungsgeschehen betrachtet und in seinen Dimensionen und Folgen unter die Lupe genommen werden. Andererseits sollen die Chancen, Probleme und Perspektiven des Hafenstandorts Hamburg und seiner Beschäftigten im europäischen und weltweiten Wettbewerb erörtert werden. Wird es das alte „Tor zur Welt“ weiterhin bleiben oder wird es ein „neues Tor in die Welt“ geben?


Anmeldung nur über ver.di Bildungswerk Hessen e.V.:
www.verdi-bw-hessen.de

Daten: 05. – 10. Juli 2020

Kosten: 465 € (5 Ü/F, DZ, P), EZ-Zuschlag: 80 €

Ort: Hamburg

Partner: ver.di Bildungswerk Hessen

Seminarnummer: BU 13-20

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Anmeldung

Aktuelle Seminare

14.06.2020Kreativer, ideenreicher leben und wohnen in Wien: Wie Menschen in Zeiten steigender Mieten leben wollen

Das Seminar findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt


21.06.2020Fake News, Alternative Fakten und Propaganda vom Kinofilm zu Youtube

Das Seminar findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt


28.06.2020Der ostdeutsche Transformationsprozess und die deutsch-polnischen Beziehungen

Zu wenig Anmeldungen, das Seminar fällt aus


05.07.2020Hafenstädte im globalen Umbruch

Hamburg, das Tor zur Welt von morgen?