09.05.2021
Auslandsseminar, Dieses Seminar ist leider ausgebucht Dieses Seminar ist leider ausgebucht

Französische Widerstandsgeschichte wandernd erfahren – Wein, Wasser und Widerstand – Ardèche – regionale Selbstbestimmung in Europa

Bildungsurlaub vom ver.di Bildungswerk Hessen

Das südfranzösische Departement Ardèche, bekannt durch den gleichnamigen Fluss, zwischen Cevennen und Rhônetal gelegen, war mit seinen engen und schwer zugänglichen Tälern immer auch ein Zufluchtsort in Politisch unruhigen Zeiten. Von hier aus regte sich Widerstand gegen die Katholische Obrigkeit im Mittelalter und organisierte sich die Resistance gegen deutsche Invasoren. Heute beherbergt das Rhônetal eine wirksame Bürger*inneninitiative gegen das sog. Fracking und für regenerative Energien.

Es sind „Aussteiger*innen“ aus europäischen Städten, auf der Suche nach Alternativen Lebensformen und junge „Ardèchois“, die wieder Leben in die Region bringen und einen sozial verantwortungsvollen Tourismus entwickeln. Alte Handwerkskünste im Hausbau werden reaktiviert, ökologische Projekte im Weinbau und in der Landwirtschaft schaffen neue Erwerbsperspektiven.
Die jeweiligen politischen und kulturellen Initiativen bereichern die regionalen
Identitäten in der Ardèche ganz besonders.

Wir werden sie treffen, die „Ardèchois“ im wilden Süden Frankreichs! Widerständig und eigensinnig sind sie auch heute noch. Einige Wanderungen werden uns an die Orte des Geschehens bringen, die in der Vergangenheit und heute in der Gegenwart die „Ardèchois“ beweg(t)en.


Arbeit und Leben Hessen kann Ihre Anmeldung nicht annehmen.

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular auf der Website vom ver.di Bildungswerk Hessen e.V. aus!


Termin: 09. – 14. Mai 2021Ort: Ardèche / FrankreichKosten: 465 € (5 Ü/F, DZ, P), EZ-Zuschlag: 80 €Partner: ver.di Bildungswerk HessenSeminarnummer: BU 14-21

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Anmeldung

Aktuelle Seminare

12.04.2021Lernen aus dem NSU-Komplex: Kontinuitäten rechten Terrors am Beispiel Kassels

Am 06. April 2006 wird der 21-jährige Halit Yozgat in seinem Kasseler Internetcafé von Neonazis...


26.04.2021Last Exit Frankfurt. Ermittlungen an den Rändern der Großstadt

Themen und Orte abseits und doch mitten in der Stadt sowie im Alltag der Menschen interessieren uns...


02.05.2021Reformation - Kirche und Kapitalismus

Bildungsurlaub nach Wittenberg, Bitterfeld und Dessau