02.10.2022
Inlandsseminar, Dieses Seminar ist leider ausgebucht Dieses Seminar ist leider ausgebucht

Deutschlands verdrängtes koloniales Erbe.

Auf Spurensuche in Berlin.

Könnten Sie aus dem Stegreif drei ehemalige deutsche Kolonien benennen? Von den Teamenden dieses Bildungsurlaubes hätte das nach der Schulzeit niemand gekonnt – denn kolonisiert, so das gängige Narrativ, das hatten vor allem die anderen.

Dieser Ansicht stehen die Fakten gegenüber. Das Deutsche Kaiserreich hielt über einen Zeitraum von mehr als 30 Jahren Kolonien in verschiedensten Teilen der Welt besetzt. Der Fläche nach war das deutsche Kolonialreich das viertgrößte der Welt. Dabei kam es immer wieder auch zu Verbrechen an der einheimischen Bevölkerung. Allein dem Völkermord an den Herero und Nama in der damaligen Kolonie Deutsch-Südwestafrika fielen Schätzungen zufolge bis zu 100.000 Menschen zum Opfer. Im Bildungsurlaub begeben wir uns gemeinsam auf die Suche nach den Spuren deutscher Kolonialgeschichte in Berlin. Hier war zu Zeiten des Kolonialismus der Regierungssitz des Deutschen Kaiserreichs. Es wurden hier sog. Völkerschauen veranstaltet und es fand die sog. Kongokonferenz statt, bei der der afrikanische Kontinent unter den Kolonialmächten aufgeteilt wurde.

Heute ist Berlin Schauplatz politischer Kämpfe um das koloniale Erbe Deutschlands – um die Umbenennung von Straßennamen, die Ausstellung und Rückgabe kolonialer Raubkunst und um Reparationszahlungen. Im Gespräch mit Initiativen vor Ort, bei Stadtrundgängen und Museumsbesuchen erschließen wir uns diesem schwierigen Themenkomplex und setzen uns gemeinsam mit Deutschlands verdrängtem kolonialem Erbe auseinander.



Daten: 02. – 07. Oktober 2022
Kosten: 380 € (5 Ü/F, DZ, P) EZ-Zuschlag: 80 €
Ort: Berlin, Centre Français de Berlin
(www.centre-francais.de/de/tagungen-und-begegnungen)
Seminarnummer: 202215

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Anmeldung

Aktuelle Seminare

09.10.2022Neue Grenzen in Europa

Wie weiter nach dem Brexit mit Irland und der EU?


10.10.2022Kreativer und solidarischer Leben in Frankfurt

Alternative Lebens- und Wohnformen von und für Frauen


10.10.2022Armut und Reichtum in der Bankenmetropole Frankfurt

Krisen, Orte und Konflikte einer widersprüchlichen Stadt


16.10.2022Gesund bleiben, Stress und Burnout verhindern.

Das Phänomen Burnout vor dem Hintergrund einer sich verändernden Arbeitswelt. Bildungsurlaub vom...


24.10.2022Gemeinsam sind wir stark! Aufstehen gegen Diskriminierung und Menschenverachtung

Bildungsurlaub für die ganze Familie in den Hessischen Herbstferien