10.10.2022
Frauenbildung, Regionalseminar

Kreativer und solidarischer Leben in Frankfurt

Alternative Lebens- und Wohnformen von und für Frauen

Wohnen und das Leben in Partnerschaft, Familie oder als Single werden in Frage gestellt. Teure Mieten, demografische Entwicklung, Isolation und Vereinsamung, Ökologie, Ökonomie und viele andere Gründe mehr, stellen die Frage nach zukünftig anderen Wohn- und Lebensformen.

Wie verändern sich die Wohn und Lebensentwürfe mit den „Lebensjahren“ und den aktuellen Lebenssituationen wie Studium, Beruf oder Altern und welche Ansprüche haben wir an Gesellschaft und an Politik für eine lebenswerte Zukunft.

Insbesondere älter werdende Frauen stellen sich die Frage nach ihrer Zukunft. Denn viele wollen im Stadtteil bleiben, ihre Selbstständigkeit erhalten, im gewohnten Umfeld mit anderen zusammenleben und Pflege - wenn nötig - in ihren Alltag integrieren. Wie kann das gelingen?

Traditionelle Vorstellungen von Wohnen und Leben werden in Frage gestellt – es braucht neue kreative solidarische Ideen! Im Bildungsurlaub:

betrachten wir Altersbilder und demografische Entwicklungen,
setzen wir uns mit den Herausforderungen und Strategien einer sozialen Stadtentwicklung auseinander,
diskutieren wir Mobilitätsstrategien sowie Finanzierungs- und soziale Fragen,
besuchen wir Wohnprojekte (für Frauen) in Frankfurt und Umgebung,
und sprechen mit Vertreter*innen von Wohnprojekten und öffentlichen Organisationen.



Daten: 10. – 14. Oktober 2022
Kosten: 160 € (ohne Übernachtung/Verpflegung)
Ort: Frankfurt
Seminarnummer: 202218

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Anmeldung

Aktuelle Seminare

03.07.2022Kreativer, ideenreicher leben und wohnen in Wien

Wie Menschen in Zeiten steigender Mieten leben wollen


04.07.2022Jüdisches Leben in Frankfurt

Wir begeben uns auf Spurensuche nach der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen...


09.07.2022 Solidarität!? Kollektive und künstlerische Auseinandersetzungen rund um die documenta

Wochenendseminar vom ver.di Bildungswerk Hessen e.V.


10.07.2022Zwischen Kulturhauptstadt und rechter Hochburg

Widersprüchliches Chemnitz