Profil und Leitbild von ARBEIT UND LEBEN Hessen

ARBEIT UND LEBEN Hessen ist eine landesweit aktive Weiterbildungsorganisation für politische Bildung. Die Mitarbeiter*innen von Arbeit und Leben entwickeln offene und betriebsnahe Qualifizierungsformate in den folgenden Angebotsfeldern:

  1. regionale, bundesweite und internationale Bildungsurlaube zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen
  2. Seminare für junge Menschen und Auszubildende
  3. Mobilitätsformate für Auszubildende im europäischen Ausland
  4. arbeitsorientierte Grundbildungsqualifikationen für kleine und mittlere Unternehmen

Regionale Arbeitsgemeinschaften von Arbeit und Leben ergänzen in zehn hessischen Regionen das Gesamtangebot mit Tages- und Wochenendveranstaltungen.


Das Team von Arbeit und Leben Hessen arbeitet wertorientiert und

Träger der Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit und Leben Hessen sind der Deutsche Gewerkschaftsbund, genauer der Landesbezirk Hessen-Thüringen und der Hessische Volkshochschulverband.

Arbeit und Leben Hessen ist autonomer Teil der bundesweiten Organisation von Arbeit und Leben. Wir erhalten Fördermittel aus Bundeszentrale für politische Bildung (BMI), aus dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und dem Ministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Der Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben leitet die entsprechenden Mittel für Seminare und Projektaktivitäten an Arbeit und Leben Hessen weiter.

Zurzeit sind sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Geschäftsstelle bei Arbeit und Leben Hessen tätig: Rund 40 nebenamtlich Mitarbeitende mit mehrjähriger Expertise realisieren die unterschiedlichen Bildungsformate

Arbeit und Leben Hessen realisiert im Jahr

Arbeit und Leben Hessen ist ein nicht eingetragener Verein und als geprüfte Weiterbildungseinrichtung und mit dem Qualitätssiegel von Weiterbildung Hessen zertifiziert.