Deutsch-französische Zusammenarbeit

Ein Aufenthalt im Ausland verbessert die Sprachkenntnisse, bringt neue Kontakte und Erfahrungen. Ein Praktikum im beruflichen Bereich erweitert das Fachwissen und verbessert die Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Wir organisieren Praktika im europäischen Ausland für Auszubildende, Berufstätige, Arbeitssuchende und HochschulabsolventInnen. Die Maßnahmen sind durch die EU und das DFJW gefördert. Damit erhalten die TeilnehmerInnen einen finanziellen Zuschuss zu ihrem Praktikumsaufenthalt.

Für LehrerInnen, AusbilderInnen und andere Fachkräfte im Aus- und Weiterbildungsbereich organisieren wir Fachaustausche und bieten umfassende Beratung zu internationalen Praktikumsprogrammen.

Interesse? Sprechen Sie uns gerne an!

Coopération franco-allemande

Un séjour à l’étranger permet d’améliorer ses compétences linguistiques, de rencontrer de nouvelles personnes et de vivre de nouvelles expériences. Un stage pratique pendant la formation professionnelle élargit les connaissances et les compétences spécifiques et facilite l’accès au marché de l’emploi.

Nous organisons des stages pratiques en Europe pour apprentis, jeunes actifs ou en recherche d’emploi. Ces stages sont en partie financés par l’OFAJ et par le programme Erasmus+.

Pour les professeurs, formateurs et autres acteurs de la formation continue ou en alternance, nous organisons des rencontres professionnelles et nous pouvons vous conseiller pour la mise en place de programmes de mobilité.

Alors si vous êtes intéressés, contactez-nous !

Contact

Anmeldung

Aktuelle Seminare

06.05.2019Dr. Frankenstein und die Überwindung des Menschen. Wie wollen wir morgen leben?

Bildungsurlaub von Arbeit und Leben Frankfurt


12.05.2019Europastadt Görlitz-Zgorzelec – europäisches Vorbild einer inklusiven Stadt?

Der östlichste Zipfel Deutschlands – mitten im Dreiländereck Polen, Tschechien und Deutschland...


20.05.2019Menschenrechte und Demokratie

Bildungsurlaub von Arbeit und Leben Frankfurt


02.06.2019Kreativer, Ideenreicher leben in Wien.

Wie Menschen in Zeiten der explodierenden Mieten leben und wohnen wollen