17.03.2020
Aktuelles

Es geht um die Existenz! Die Träger der politischen Bildung gehören unter den Corona-Schutzschirm der Bundesregierung!

Von den Auswirkungen des Corona Virus sind wir alle betroffen. Privat, beruflich und in unserem bürgerschaftlichen Engagement. Für die politische Jugend- und Erwachsenenbildung geht es in weiten Teilen um die Existenz. Daher fordern wir, dass die Träger der politischen Bildung unter den Corona – Schutzschirm der Bundesregierung gehören! Wir brauchen jetzt Unterstützung und administrative Regelungen, damit wir auch in Zukunft unsere gesellschaftlich notwendige Arbeit weiterführen können.

Forderungen:

  1. Die für das Jahr 2020 bereits bewilligte und in die Haushalte der Ressorts eingestellte staatliche Förderung für die politische Jugend- und Erwachsenenbildung muss ungekürzt aufrechterhalten bleiben.
  2. Die Fördermittel müssen an die Träger und Organisationen ausgezahlt werden, auch wenn die entsprechenden Veranstaltungen, in die ja bereits viel Konzeptions-und Planungsarbeit geflossen ist, aus den bekannten Gründen nicht durchgeführt werden können.
  3. Die Abrechnungsmodalitäten müssen gerade wegen der einmaligen Sondersituation rasch und unbürokratisch erfolgen. Hierfür muss die Verwaltung entsprechende haushaltsrechtlich akzeptierte Verfahren in Abstimmung mit den Trägern entwickeln.

Hier der ganze Aufruf des Bundesausschuss Politische Bildung (bap). Wir bitten darum diesen zu teilen und weiterzuverbreiten.

Anmeldung

Aktuelle Seminare

12.10.2020Last Exit Frankfurt

Ermittlungen an den Rändern der Großstadt


09.11.2020Kein kalter Kaffee: Coffee makes the world go round

Neuer Termin: 09.11.2020 - 13.11.2020


16.11.2020Verschwörungstheorien und Fake News in Zeiten von Corona

Aktuell wurden und werden im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie Verschwörungstheorien, -mythen...


07.12.2020Die Frankfurter Schule und die 68er

Bedeutung für die gesellschaftliche Entwicklung