27.08.2017
Inlandsseminar, Dieses Seminar ist leider ausgebucht Dieses Seminar ist leider ausgebucht

Görlitz - Stadt der SeniorInnen

Best-Practise für eine alternde Gesellschaft?

Görlitz ist aufgrund seiner nahezu unbeschädigten Altstadt bekannt, welche die Stadt zu einer beliebten Filmkulisse und zu „Görliwood“ werden ließ. Ein weiterer Beiname hat seinen Ursprung bereits im 19. Jahrhundert: aus „Pensionopolis“ wurde in der

Gegenwart die „Stadt der SeniorInnen“. Wir gehen der Frage nach, was RentnerInnen in den äußersten Winkel Sachsens zieht, der in Hochrechnungen für 2020 den höchsten Anteil an über 60-Jährigen in diesem Bundesland haben wird? Was bieten Stadt, Stadtplanung und -entwicklung, Wohnbauunternehmen, soziale und Bildungseinrichtungen den so genannten „Best-Agern“, „Silver-Agern“ bzw. Generation 60+? Wir begegnen aktiven SeniorInnen in Kompetenzteams, Netzwerken, auf der politischen Bühne und in Wohnprojekten, aber auch AkteurInnen, die sich professionell zum Ziel gesetzt haben, das (Zusammen)leben im Alter zu verbessern und zu erforschen.


Termin: 27.08. – 01.09.2017
Ort: Görlitz
Hotel Zum Hothertor, www.zum-hothertor.de
Kosten: 370 € (Ü, F, DZ, P)
Seminarnummer: 17610

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Aktuelle Seminare

13.08.2017„Strawberry Fields Forever“

Liverpool ein Jahr nach dem Brexit-Referendum


27.08.2017Görlitz - Stadt der SeniorInnen

Best-Practise für eine alternde Gesellschaft?


28.08.2017Stadt der Religionen?

Zusammenleben in einer globalisierten Stadt am Beispiel Frankfurt


04.09.2017Wem gehört die Stadt?

Städte zwischen Luxus und Leerstand am Beispiel Frankfurt Für Azubis, junge ArbeitnehmerInnen und...


04.09.2017Fit im Job

Möglichkeiten der Betrieblichen Gesundheitsförderung