02.12.2019
Regionalseminar, Dieses Seminar ist leider ausgebucht Dieses Seminar ist leider ausgebucht

Cinema – Kino und Film als gesellschaftsprägende Kraft in Zeiten von Netflix und sozialen Netzwerken

Der Bildungsurlaub beschäftigt sich mit den Wechselverhältnissen von Filmproduktionen als Widerspiegelung gesellschaftlicher Verhältnisse und als gesellschaftsprägende, bzw. verändernde Kraft.

In diesem Zusammenhang interessieren uns im Besonderen:

  • Die Entwicklung der Kinematographie: von den ersten bewegten Bildern bis zum Digitalfilm und 3D-Kino
  • Kino und Film als Transportmittel gesellschaftlicher Leitbilder
  • Film zwischen Illusion und Wirklichkeit. Methoden der Manipulation der filmischen Wahrnehmung
  • Film und Propaganda
  • Welche Veränderungen zeichnen sich ab durch die zunehmende Verbreitung von Streaming Diensten (Netflix, Prime Video u.a.) und sozialen Netzwerken (facebook, Twitter, Instagram u.a.)

Die Seminarinhalte werden anhand von Diskussionen, Präsentationen, Exkursionen, mit Gesprächen vor Ort im Filmmuseum Frankfurt u. a. sowie mit Filmschaffenden und Vertreter/-innen von Programmkinos bearbeitet.


Termin: 02.12.2019 - 06.12.2019

Ort: Frankfurt

Kosten: 150 € (Programmkosten, ohne Übernachtung/Verpflegung)

Partner: Arbeit und Leben Frankfurt

Seminarnummer: 19625

Dieser Bildungsurlaub ist ausgebucht. Wir führen eine Warteliste, auf die Sie sich setzen lassen können.

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Anmeldung

Aktuelle Seminare

24.11.2019100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland

Ein großer Schritt des noch langen Wegs zur Emanzipation


01.12.2019„Wie geht es dir?“ – Den Umständen widersprechend

Dieser Bildungsurlaub fällt aus!


02.12.2019Cinema – Kino und Film als gesellschaftsprägende Kraft in Zeiten von Netflix und sozialen Netzwerken

Der Bildungsurlaub beschäftigt sich mit den Wechselverhältnissen von Filmproduktionen als...


19.04.2020Europastadt Görlitz-Zgorzelec

Europäisches Vorbild einer inklusiven Stadt?


20.04.2020Kein kalter Kaffee: Coffee makes the world go round

Bildungsurlaub in Frankfurt/Main