02.08.2021
Regionalseminar

Wem gehört die Stadt? Kassel aus neuen Perspektiven

Kassel: Documenta- und Rüstungsstadt, die „Metropole Nordhessens“ zwischen Bergpark und „Kassel Airport“ mit Geschichten aus der Nordstadt oder dem Vorderen Westen. Ein Ort zum Wohnen, Leben, Arbeiten und ein Ort voller Widersprüche, Begegnungen und Konflikte.

Im Bildungsurlaub setzen wir uns kritisch mit urbanem Raum und Kontroversen städtischer Entwicklung auseinander. Gemeinsam erkunden wir die Stadt aus neuen Blickwinkeln. Wer entscheidet über ihre Gestaltung? Wie werden ihre Bewohner*innen eingebunden? Wer wird an den Rand gedrängt? Wir beschäftigen uns mit bezahlbarem Wohnraum, Gentrifizierung, Privatisierung, Segregation und Teilhabe am städtischen Leben. Wir streifen durch die Geschichte und die Straßen, suchen nach Menschen, die sich einmischen, nach unkommerziellen Freiräumen und Wegen, sich Stadt (wieder) anzueignen.


Termin: 02. – 06. August 2021

Ort: Kassel, Philipp-Scheidemann-Haus

Kosten: 160 € (ohne Übernachtung/Verpflegung)

Seminarnummer: 202112

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Anmeldung

Aktuelle Seminare

13.06.2021Fake News, Alternative Fakten und Propaganda

Der Bildungsurlaub fällt aus


02.08.2021Wem gehört die Stadt? Kassel aus neuen Perspektiven

Kassel: Documenta- und Rüstungsstadt, die „Metropole Nordhessens“ zwischen Bergpark und „Kassel...