07.07.2024
Inlandsseminar

Chemnitz: Zwischen rechter Hochburg und Kulturhauptstadt

Im Jahr 2018 jagt ein rechter Mob in der Stadt Chemnitz Menschen durch die Straßen. „Wer Deutschland nicht liebt, soll Deutschland verlassen!“, rufen einige. 2021 wird bekannt, dass Chemnitz im Jahr 2025 Kulturhauptstadt Europas wird. Wie passt das zusammen?

Es ist nicht neu, dass Sachsen und insbesondere Chemnitz ein Problem mit rechter Gewalt hat. Doch es ist eben nur eine Facette der Stadt: Viele zivilgesellschaftliche und politische Akteure setzen sich für ein tolerantes, weltoffenes Chemnitz ein. Deren Engagement ist es u.a. zu verdanken, dass Chemnitz zur Kulturhauptstadt wird.

Wir wollen die Stadt und ihre vermeintlichen Widersprüche entdecken: Dafür sprechen wir mit Aktivist*innen, lernen jüdisches Leben und die Kommunalpolitik kennen, und setzen uns damit auseinander, wie sich die Stadt seit dem Ende der DDR entwickelt hat – und wie dieser Wandel Chemnitz bis heute prägt.

Termin: 07. - 12.07.2024
Ort: Chemnitz, Biendo Hotel Chemnitz
Kosten: 430 € (5 Ü/F, DZ, P), EZ-Zuschlag: 150 €, ohne Übernachtung: 200€
Seminarleitung: Jörg Tietze, Thorsten Endlein
Seminarnummer: 202409

Anmeldung

Anmeldung
Einzelzimmer (gegen Aufpreis)
Teilnahmebedingungen*
Einverständnis

Anmeldung

Aktuelle Seminare

08.04.2024Kein kalter Kaffee: Coffee makes the world go round

Erstmal ein Käffchen, um dann durchstarten zu können. Auch mal einen, um zu pausieren. Zum Plausch...


08.04.2024Fußball: Die schönste Nebensache der Welt!?

Datum: 8.-12.4.2024Ort: Landessportbund Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, Frankfurt am MainGebühr:...


21.04.2024Wendezeiten: Wir waren das Volk - Geschichte und Gegenwart in Leipzig

Leipzig ist die Stadt, von der die „Friedliche Revolution“ in der DDR ausging. Die „Montagsdemos“...


12.05.2024Palermo – (multikulturelle) Metropole an den Grenzen Europas

Die sizilianische Hauptstadt am südlichen Zipfel Italiens ist für ihre Gegensätze bekannt. Neben...


13.05.2024Jüdisches Leben in Frankfurt

Seit den Anfängen des 11. Jahrhunderts leben Jüdinnen und Juden in Frankfurt. Wir begeben uns auf...